Orpheus

Orpheus

Der Tod in Gestalt einer Frau! Cocteau verlegt Orpheus und Eurydike in sein surrealistisches Universum visionärer Spezialeffekte!

Movie Artwork

Jean Cocteau definiert die griechische Sage von Orpheus und Eurydike neu und kreiert ein surreales Tableau aus Poesie und Mythologie mit einer Personifikation, die einmalig geblieben ist: La Mort, dem weiblichen Tod. Seine „Poésie de Cinéma“drehte der Universalkünstler und führende Surrealist Cocteau im Alter von 60 Jahren als zweiten Teil einer Trilogie mit Jean Marais in der Rolle des Dichters Orphée und Maria Casarès als charismatische, strenge Botin des Todes.

Orphée | FR 1949 | Regie: Jean Cocteau | Mit: Jean Marais, François Périer, Maria Casarès, Marie Déa | ab 16 Jahren | 95 Minuten