Oh wie schön ist Panama

Erste Kinoverfilmung nach dem Kinderbuchklassiker von Janosch um die zwei reisenden besten Freunde Tiger und Bär.

Fr 14.02. 15:00 Uhr* | Sa 15.02. 15:00 Uhr | So 16.02. 15:00 Uhr
Movie Artwork

Eine angeschwemmte Holzkiste mit der Aufschrift „Panama“, die nach Bananen riecht, bewegt den kleinen Tiger und den kleinen Bären dazu, sich auf die Suche nach diesem geheimnisvollen Panama zu machen. Auf ihrer Reise gibt es viele Abenteuer zu bestehen und Bekanntschaften mit anderen Tieren zu machen. Tatsächlich finden die beiden schließlich das gesuchte Land. Aber tatsächlich wären sie viel lieber wieder daheim.

Sehr eng hält sich Regisseur Martin Otevrel bei der ersten Verfilmung der längst zum Klassiker avancierten Kindergeschichte von Janosch aus dem Jahr 1978 an die Vorlage. Der Film besticht durch seine absolut kindgerechte Erzählung und den zeitlosen Charme der Figuren und Geschichte.

»Warmherzig, liebevoll und absolut zeitlos.« (programmkino.de)

DE 2006 | Regie: Martin Otevrel | ab 0 Jahren, empfohlen ab 5 Jahren | 73 Minuten
Vorstellungen
Fr, 14.02.
15:00
Spende statt Eintritt
Sa, 15.02.
15:00
So, 16.02.
15:00