Meine Wunderkammern

Meine Wunderkammern

Vier Kinder, die nicht in den Rahmen unserer Gesellschaft passen und stattdessen ihre eigene Welt mit anderen Kindern teilen

Di 16.11. 18:00 Uhr
Movie Artwork

Wenn Kindheit ein Ort ist, wo befindet er sich und wie fühlt man sich dort? Und was gibt es zu entdecken? In „Wunderkammern“ nehmen uns vier Kinder mit in ihre innere Welt. Statt Mobbing, Rassismus, Hass und Armut zeigen sie uns ihre Geheimnisse und Wünsche, Farben, Phantasien und Welten. Es beginnt eine abenteuerliche Reise über Freundschaft, Zugehörigkeit und Liebe aber auch über Angst, Ausgrenzung und Erwartungsdruck.

Wisdom, Joline, Elias und Roya haben eins gemeinsam: im Rahmen unserer Gesellschaft ecken sie an. Doch die ihnen zugeschrieben Labels werden gesprengt und neu geschrieben. In ihrem selbst geschrieben Lied singen sie: „Du bist nicht komisch oder anders, du bist einzigartig, zeig das!“
Wir schauen in die Köpfe und die Herzen unserer Kinder und entdecken neue Planeten, Wut, Katzenmenschen und blauglänzende Krabbelkäfer. Der Film ist von den vier Kindern selber. Sie schrieben und komponierten die Musik und Geschichten selber, bastelten die Requisiten und lassen uns dabei in ihre Träume und Ängste hineinsehen. Die vier haben für den Film eine Welt geschaffen die sie mit anderen Kindern teilen wollen.

DE 2021 | Regie: Susanne Kim | Mit: Joline, Elias, Roya, Wisdom | ab 0 Jahren | 78 Minuten
Vorstellungen