Mantra – Sounds into Silence

Über die Macht der Musik und Worte und wie sie den Weg zu Spiritualität und einem neuen Selbstverständnis bereiten.

So 08.07. - Mi 18.07.
Movie Artwork

In dieser Dokumentation wird versucht, dem musikalisch-sozialen Phänomen der Gesangsmeditation auf den Grund zu gehen. Beim „Kirtan“ oder auch „Bhakti Yoga“ genannt, werden Worte (Mantras) von einem Sänger oder einer Sängerin vorgetragen und von den Anwesenden im Chor nachgesungen. Dies wird wiederholt und variiert und ruft bei vielen Teilnehmenden ein Gefühl des inneren Friedens hervor. Manche sagen, dass das Singen von Mantras einen heilsamen Effekt auf sie hat und sie dadurch eine neue Verbindung zu sich selbst und zu anderen finden.

So beleuchtet der Film auch die positive Wirkung der Gesänge näher und zeigt, wie Musik Menschen unterschiedlichster Herkunft zusammenbringen und zu einer neuen Spiritualität ohne bestimmte Religionszugehörigkeit führen kann. Auch die Künstler, die zusammen mit ihrem Publikum ihre Spiritualität leben, kommen zu Wort. Mit Musik und Auftritten von Deva Premal & Miten, Krishna Das, Snatam Kaur, Jai Uttal und vielen mehr.

»Dass Singen der Seele gut tut – hier kann man es sehen und natürlich auch spüren.« (programmkino.de)

ES/FR/US 2018 | Regie: Georgia Wyss | Mit: Angelika Baumbach, Gaura Vani Buchwald, Krishna Das | ab 0 Jahren | 85 Minuten
Vorstellungen
So, 08.07.
19:00
Di, 10.07.
21:00
Sa, 14.07.
19:00
Mi, 18.07.
16:45