La Gomera - Verpfiffen und verraten

Ungewöhnlicher Thriller über einen rumänischen Polizisten, der verreist, um mit Hilfe einer Pfeifsprache an Geld zu kommen.

Do 27.02. 21:00 Uhr* | Fr 28.02. 19:00 Uhr | Sa 29.02. 21:30 Uhr
DF & rumän./span. OmU
Movie Artwork

Der Polizist Cristi (Vlad Ivanov) lässt sich mit der Mafia ein und fliegt auf. Nun folgen ihm verdeckte Ermittler auf Schritt und Tritt und hören seine Wohnung ab. Daher gibt sich die schöne Gilda (Catrinel Marlon) als seine Geliebte aus und drängt ihn zu einer Reise nach La Gomera, wo Cristi die geheime Pfeifsprache der Inselbewohner lernen soll, um trotz Überwachung mit der Gaunerbande kommunizieren zu können. Pfeifend versuchen sie den Matratzenfabrikanten Zsolt aus dem Gefängnis zu befreien, denn der ist der einzige, der weiß, wo die 30 Millionen des letzten Coups versteckt sind…

Der preisgekrönte Regisseur Corneliu Porumboiu gilt als einer der Wegbereiter des neuen rumänischen Kinos. Mit LA GOMERA liefert er einen höchst unterhaltsamen Neo-Noir-Polizeithriller, gespickt mit ironischen Filmzitaten und unerwartet komischen Elementen. Entstanden in Koproduktion mit Komplizen Film sorgte der Film bereits im diesjährigen Wettbewerb von Cannes für Aufruhr.

»Zu einem fließenden, stylishen, […] aber nie aufdringlichen Gaunerstück mit viel trockenem Humor zusammengefügt.« (filmstarts.de)

RO/FR 2019 | Regie: Corneliu Porumboiu | Mit: Vlad Ivanov, Catrinel Marlon, Rodica Lazar | ab 16 Jahren | 98 Minuten
Vorstellungen
Do, 27.02.
21:00
(OmU)
Mit Empfang durch die Deutsch-Rumänische Gesellschaft ab 20:30 Uhr
Fr, 28.02.
19:00
Sa, 29.02.
21:30