Klassentreffen 1.0 – Die unglaubliche Reise der Silberrücken

Remake einer dänischen Erfolgskomödie über drei in die Jahre gekommene Kindsköpfe auf dem Weg zu einem Klassentreffen.

Sa 17.08. - Mi 21.08.
(DF)
Movie Artwork

Vor mittlerweile 30 Jahren haben Nils (Samuel Finzi), Andreas (Milan Peschel) und Thomas (Til Schweiger) gemeinsam das Abitur gemacht, nun werden die drei Mittvierziger zu einem Klassentreffen eingeladen. Nils und Andreas passt das jedoch überhaupt nicht ins Konzept, denn Familienvater Nils muss sich mit seinen pubertierenden Kindern und seiner genervten Ehefrau herumschlagen. Und der frisch getrennte Andreas leidet immer darunter, dass seine Jugendliebe Tanja mit dem gemeinsamen Paartherapeuten durchgebrannt ist. Einzig Thomas freut sich auf die Jubiläumsfeier, doch dann drückt ihm seine Traumfrau Linda ihre Tochter Lilli aufs Auge. So kommen alle drei mit Problemen beladen auf das Klassentreffen und wachsen trotz großer und kleiner Katastrophen immer weiter zusammen…

Sieben Jahre, nachdem „Klassefesten“ die dänischen Kinocharts aufgerollt hat, greift Til Schweiger die Prämisse auf für seine erste Komödie seit „Honig im Kopf“, die schräge Lacher im Stil der Farrelly-Brüder ebenso bereit hält wie Lebenslektionen und Emotion: Mit Schweiger gehen Samuel Finzi und Milan Peschel, der erstmals für Schweiger vor der Kamera steht, mit auf den Trip dreier Kindsköpfe, die mit einigen unangenehmen Realitäten des Älterwerden konfrontiert werden, aber trotzdem noch auf die Pauke hauen.

DE 2018 | Regie: Til Schweiger | Mit: Til Schweiger, Samuel Finzi, Milan Peschel | ab 12 Jahren | DF | 127 Minuten
Vorstellungen
Sa, 17.08.
21:00
Openairkino Pforzheim
Mo, 19.08.
20:15
Mi, 21.08.
20:30