Ivo

Ivo

Eva Trobisch porträtiert in ihrem verstörend unaufgeregten Drama den Alltag einer Palliativpflegerin. Wo ist Platz für die Gefühle?

Do 27.06. bis So 30.06.
DF
Movie Artwork

Ivo arbeitet als ambulante Palliativpflegerin. Täglich fährt sie in unterschiedliche Haushalte. Zu Familien, Eheleuten und Alleinstehenden. In kleine Wohnungen und in große Häuser. In immer verschiedenes Leben und Sterben. In immer verschiedenen Umgang mit der Zeit, die bleibt. Zuhause haben sich ihre pubertierende Tochter und ihr Hund wegen Ivos Arbeitszeiten längst selbstständig gemacht. Von früh bis spät ist Ivo in ihrem alten Skoda unterwegs, die Freisprechanlage stets in Betrieb. Er ist ihr zum persönlichen Lebensraum geworden, hier nimmt sie ihre Mahlzeiten zu sich, arbeitet, singt, flucht und träumt. Eine ihrer Patientinnen, Solveigh, war schon vor ihrer Erkrankung eine enge Freundin. Auch zu Solveighs Mann Franz hat Ivo eine enge Beziehung. Jeden Tag arbeiten sie bei der Pflege von Solveigh zusammen. Und sie schlafen miteinander. Solveighs Kräfte schwinden, bald ist sie bei den einfachsten Verrichtungen auf fremde Hilfe angewiesen. Die letzte Entscheidung will sie alleine treffen, Franz soll nichts davon erfahren. Sie bittet Ivo, ihr beim Sterben zu helfen.

DE 2024 | Regie: Eva Trobisch | Mit: Minna Wündrich, Pia Hierzegger, Lukas Turtur, Lilli Lacher | ab tba Jahren | 104 Minuten
Vorstellungen
Do, 27.06.
21:00
Fr, 28.06.
19:00
Sa, 29.06.
21:15
So, 30.06.
19:00