Fragen Sie Dr. Ruth

In der Doku über diese Sextherapeutin erlebt man eine lebenskluge Frau, die den Raum einzunehmen vermag, sobald sie ihn betritt.

Movie Artwork

Ruth Westheimer lebt tatsächlich ein Jahrhundert-Leben: 1928 als Karola Ruth Siegel geboren und in Frankfurt / Main aufgewachsen, schickten sie ihre jüdischen Eltern – die später Opfer des Holocaust wurden – 1939 in die Schweiz, wo sie in einem Kinderheim lebte. Später studierte sie unter anderem in Paris und New York Psychologie und Soziologie. Die Holocaust-Überlebende wurde in den USA als Therapeutin bekannt, die immer klar Position bezog. Regisseur Ryan White fühlt in seinem biographischen Dokumentarfilm FRAGEN SIE DR. RUTH der rüstigen Dame auf den Zahn und kreiert mit Archivmaterial, aktuellen Interviews und animierten Passagen ein umfassendes Porträt.

Mit ihren unverblümten, zur damaligen Zeit in den USA höchst provozierenden Ratschlägen rund um das Thema Sex wurde die quirlige, nur 1,40 Meter große Frau international bekannt. Im Herbst 2019 wurde Ruth Westheimer, von den Medien auch liebevoll ‚Grandma Freud’ genannt, in New York mit dem Bundesverdienstkreuz für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

»Beeindruckend.« (kino-zeit.de)

Ask Dr. Ruth | US 2018 | Regie: Ryan White | Mit: Ruth Westheimer | ab 6 Jahren | 100 Minuten