Der Rausch

Mads Mikkelsen brilliert in Thomas Vinterbergs neuer Tragikkomödie - Oscarprämiert für den besten internationalen Film

Movie Artwork

Martin war früher Lehrer aus Leidenschaft, jetzt sind nicht nur die Schüler von seinem fehlenden Enthusiasmus gelangweilt, auch in Martins Ehe ist die Luft raus. Seinen drei Freunden, die am selben Gymnasium unterrichten, geht es nicht viel besser. Bei einer angeheiterten Geburtstagsrunde diskutieren sie die Theorie eines norwegischen Philosophen, nach der ein Mensch nur mit einem erhöhten Alkoholgehalt im Blut zu Bestleistungen fähig ist. Solch eine gewagte These muss überprüft werden…

Mit dieser bittersüßen Tragödie zeigt sich der dänische Filmemacher Thomas Vinterberg auf der Höhe seines Schaffens. Sein vielfach preisgekrönter Film mit seinem Liegblingsschaupieler Mads Mikkelsen  erzählt er kein klassisches Alkoholikerdrama, sondern von Selbsterkenntnis, und er liefert in der dänischen Oscar-Einreichung seine vielleicht schönste Szene.

 

Abstimmung für den Europäischen LUX-Publikumspreis noch bis zum 23. Mai:

Druk | DK 2020 | Regie: Thomas Vinterberg | Mit: Mads Mikkelsen, Maria Bonnevie, Thomas Bo Larsen | ab 12 Jahren | 117 Minuten