Das perfekte Geheimnis

Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Ensemblekomödie um ein Dinner unter Freunden, in dem Geheimnisse offenbar werden.

Movie Artwork

Bei einem Abendessen wird aus einer Diskussion über Ehrlichkeit ein Spiel: Alle legen ihre Smartphones auf den Tisch, und alles, was reinkommt, wird geteilt. Nachrichten werden vorgelesen, Telefonate laut mitgehört, jede noch so kleine WhatsApp-Nachricht wird gezeigt. Was als harmloser Spaß beginnt, artet bald zu einem emotionalen Durcheinander aus – voller überraschender Wendungen und delikater Offenbarungen: Im scheinbar perfekten Freundeskreis gibt es mehr Geheimnisse und Lebenslügen, als gedacht.

Bora Dagtekin, der mit seiner FACK JU GÖHTE-Trilogie unglaubliche 21 Mio. Besucher im deutschen Kino erreichte, verlässt für seinen neuen Film die Schule und lässt sich für seinen ersten „erwachsenen“ Kinofilm von einem preisgekrönten italienischen Kinohit inspirieren. Der Komödie bleibt er treu, wobei sie auch einige ernste Passagen zu bieten hat und Pennäler-Humor außen vor bleibt, sind die Protagonisten doch alle erwachsen – auch wenn sie sich teils kindisch benehmen.

»Eine oft sehr komische Komödie – die auch noch klug Digitalkritik übt.« (SPIEGEL Online)

DAS PERFEKTE GEHEIMNIS | DE 2019 | Regie: Bora Dagtekin | Mit: Elyas M'Barek, Karoline Herfurth, u.a. | ab 0 Jahren | 118 Minuten