Das doppelte Lottchen

Lotte und Luise treffen sich im Ferienheim und merken: Sie sind Zwillinge! Erich Kästners Klassiker neuentdeckt.

Aktuell keine Termine
Movie Artwork

Lotte (Delphine Lohmann) und Luise (Mia Lohmann) treffen sich in einem Ferienheim am Wolfgangsee zum ersten Mal und stellen fest, dass sie Zwillinge sind. Ihr Charakter ist zwar unterschiedlich – Lotte ist schüchtern und verschlossen, Luise temperamentvoll und aufmüpfig – doch sie gleichen sich bis aufs Haar. Um den jeweils anderen Elternteil kennenzulernen und die Familie zu vereinen, beschließen sie, die Rollen zu tauschen. Lotte lebt eigentlich bei der Mutter, Charlize (Alwara Höfels), in Frankfurt und Luise bei ihrem Vater Jan (Florian Stetter) in Salzburg. Nun ziehen sie zum jeweils anderen Elternteil und die Eltern merken nur langsam, dass ihre Kinder wie ausgewechselt wirken…

»Behutsam modernisiert wirkt hier die märchenhafte Note der Vorlage, auf überzeugende Weise auf die Befindlichkeit der Gegenwart angepasst.« (programmkino.de)

DE 2017 | Regie: Lancelot von Naso | Mit: Alwara Höfels, Florian Stetter, Delphine Lohmann | ab 0 Jahren, empfohlen ab 8 Jahren | 97 Minuten