Così fan tutte

Mozarts berühmte Oper in einer großartigen Aufzeichnung aus 2020 anlässlich der Eröffnung der diesjährigen Salzburger Festspiele

Movie Artwork

»Così fan tutte« – »so machen sie’s alle«. Wirklich alle? In Salzburg hat es der Ästhet unter den deutschen Opernregisseuren Christof Loy nicht wie alle gemacht. Damit hat er zum 100- jährigen Jubiläum der Festspiele (– und unter erschwerten Corona-Bedingungen – dennoch) eine intensive Inszenierung dieses Klassikers geschaffen, die »nahtlos an die große Salzburger Mozart-Tradition anknüpft« (BR Klassik). Und was wäre die »Così«, eine von Mozarts über lange Zeit als frivol, schlüpfrig, anrüchig geltende Da-Ponte-Oper, ohne die himmlische Musik unter dem Dirigat von Joana Malwitz: überall umjubelt und mit ihren gerade einmal 35 Jahren schon jetzt eine der großen Mozart-Stilistinnen unserer Zeit!
»Außergewöhnlich schlüssig und unglaublich ergreifend!« (The Times)

AT 2020 | Regie: Christof Loy | Mit: Musikalische Leitung: Joana Mallwitz, mit: Elsa Dreisig, Marianne Crebassa, Andrè Schuen, Wiener Philarmoniker | ab 0 Jahren | 150 Minuten