Augsburger Puppenkiste: Geister der Weihnacht

Mit ihrem dritten Kinofilm erzählt die Augsburger Puppenkiste Dickens’ Weihnachtsgeschichte auf ganz bezaubernde Weise.

Sa 21.12. 15:00 Uhr | So 22.12. 15:00 Uhr | Di 24.12. 14:45 Uhr
Movie Artwork

Scrooge ist kein Freund des Weihnachtsfestes und vor allem auf seinen eigenen Profit bedacht. Anderen, denen es schlechter geht als ihm, Hilfe zu leisten, käme ihm nicht einmal im Traum in den Sinn. Doch dann erhält der Geizhals eines Nachts unerwarteten Besuch: Drei Geister der Weihnacht erinnern ihn an Vergangenes, Gegenwärtiges und Zukünftiges und versuchen so, das Wesen des Griesgrams zum Guten zu verändern.

Es gehört seit einiger Zeit zu den Traditionen des Kinojahres, dass die Augsburger Puppenkiste stets vor Weihnachten eine neue Geschichte von der Theaterbühne auf die Kinoleinwand bringt. Mit GEISTER DER WEIHNACHT nimmt sich das Ensemble nun Charles Dickens Klassiker „A Christmas Carol“ an und übersetzt diese Geschichte um den hartherzigen Geizkragen Ebenezer Scrooge und dessen wundersame Wandlung zu Weihnachten in den ganz spezifischen Stil, für den Oehmichens Marionettentheater seit mehreren Generationen bekannt und berühmt geworden ist.

»[…] liebevoll gemachtes Marionettentheater für ganz kleine Zuschauer.« (filmstarts.de)

DE 2018 | Regie: Klaus Marschall, Julian Köberer | Mit: Thomas Rauscher, Laurent Amadeus Nickolaus, Florian Innerebner | ab 0 Jahren, empfohlen ab 5 Jahren | 64 Minuten
Vorstellungen
Sa, 21.12.
15:00
So, 22.12.
15:00
Di, 24.12.
14:45