Bradley Coopers Regiedebut mit Lady Gaga in ihrer ersten großen Filmrolle. Ziemlich genial mit grandioser Musik!

So 15.09. bis So 15.09.
Movie Artwork

Jackson Maine (Bradley Cooper) ist auf dem Höhepunkt seiner Karriere als Rockstar, aber das viele Touren hat ihn mürbe gemacht. Alkohol und Drogen bestimmen seinen Alltag. Die nächtliche Suche nach einer Kneipe nach einem Auftritt führt ihn in eine Drag-Bar, wo er Ally (Lady GaGa) kennenlernt, eine sensationell talentierte Sängerin ohne Aussicht auf Karriere. Jackson verliebt sich in sie und nimmt sie unter seine Fittiche. Doch je mehr es bergauf geht mit ihrer Karriere, desto mehr wird er von seinen Dämonen eingeholt.

Mit dem vierten Remake des klassischen Hollywoodstoff gibt „Hangover“-Star Bradley Cooper ein sensationelles Regiedebüt. Alles stimmt bei dieser großen, zum Scheitern verurteilten Liebesgeschichte, die auf faszinierende Weise einen Blick freigibt hinter die Kulissen und auf die Bühnen des Showgeschäfts. Lady GaGa in ihrer ersten großen Filmrolle ist eine Wucht, ob es sich um die live mit Cooper vorgetragenen Songs handelt oder ihrem wunderbaren Spiel als Mädchen, das zu Größerem bestimmt ist.

»Einer der besten Filme, die ich seit Jahren gesehen habe« (Sean Penn)

US 2018 | Regie: Bradley Cooper | Mit: Bradley Cooper, Lady GaGa, Sam Elliott | ab 12 Jahren | 136 Minuten