À la carte! – Freiheit geht durch den Magen

À la carte! - Freiheit geht durch den Magen

Bilder, die an Gemälde großer Künstler erinnern und duftende Köstlichkeiten in Mitten der politischen Unruhen Frankreichs 1789

Mo 29.11. bis So 26.12.
DF & franz. OmU
Movie Artwork

Nach seinem Riesenerfolg “Birnenkuchen mit Lavendel” bringt er Regisseur Éric Besnard erneut eine Festmahl für die Sinne auf die Leinwand.

Frankreich 1789. Mitten in der Revolution. Manceron ist leidenschaftlicher Koch in der Küche des Herzogs de Camfort. Er tut nichts lieber als seinem Herrn die Langeweile mit kulinarischen Kreationen zu vertreiben und der Adelt schwengt in Schwanen-Ragout, gebackenen Täubchen und anderen Leckerein. Der Herzog ist glücklich, bis Manceron ihm eine Köstlichkeit aus den niedrigsten aller Zutaten serviert – Kartoffeln. Gefeuert findet sich der Koch auf dem heimischen Bauernhof wieder mit Aussichten auf Bouillon und Brot für staubige Reisende. Doch dann erscheind die talentierte Louise auf seinen Hof und bittet ihn  ihr das Kochen beizubringen. Als sich der Herzog aufeinmal für einen Besuch ankündigt, macht sich Louise mit verdächtig großem Einsatz an die Vorbereitungen. Diese Frau scheint mehr als nur ein Geheimnis zu haben. Und während sich die Ereignisse überschlagen, erschafft das ungleiche Paar durch ihren Mut eine Revolution im Kleinen: das erste Restaurant Frankreichs als Ort der Gemeinsamkeit und des Genusses… für alle!
In seiner klugen, wunderbar ausgespielten Geschichte einer späten Liebe zwischen zwei eigenwilligen Charakterköpfen erzählt er elegant von der Erfindung des Restaurants im Fahrwasser der Revolution. Schönheit und Tiefgang, Geschichte und Sinnlichkeit – so schön und klug kann nur französisches Kino sein!

Délicieux | FR 2021 | Regie: Erich Besnard | Mit: Grégory Gadebois, Isabelle Carré, Benjamin Lavernhe | ab 0 Jahren | 113 Minuten
Vorstellungen
Mo, 29.11.
20:30
Di, 30.11.
18:00
(OmU)
Do, 02.12.
16:30
Fr, 03.12.
17:00
Sa, 04.12.
21:00
Do, 09.12.
16:30
Sa, 25.12.
19:00
So, 26.12.
10:30
Frühstück ab 10:30 Uhr | Filmbeginn um 12:00 Uhr Karten nur im Vorverkauf