Mit MEPHISTO hat István Szabó ein Meisterwerk über die Verbindung von Kunst und Politik geschaffen. Darin spielt Klaus Maria Brandauer einen leidenschaftlichen Schauspieler, der als Preis für den Erfolg seine Seele verkauft. Der Klassiker läuft am Donnerstag, den 17. Mai um 21:00 Uhr in Kooperation mit der Deutsch-Ungarischen Gesellschaft! Es wird dazu einen Empfang geben.