La Marche à Suivre

Dokumentarischer Coming-of-Age-Film, angesiedelt in der kanadischen Provinz - wenig Aussicht, aber viel Potential!

Mo 29.05.
Movie Artwork

Jugendliche in einer Oberschule in der kanadischen Provinz. Das Alter zwischen Kindheit und Erwachsensein: Grenzen werden erprobt. Die Lehrer hier sollen ihren Schützlingen nicht nur Wissen vermitteln, sondern ihnen vor allem dabei helfen, ihren Frust und ihre Aggression zu kontrollieren. Doch die Schüler machen auch die ganz normalen Erfahrungen des Erwachsenwerdens, wie sie die Adoleszenz vieler junger Menschen prägen. Zu diesen Erfahrungen gehören Konflikte untereinander und mit Lehrern, das Austesten von Grenzen und der erste Drogenkonsum. Im Film werden Schüler und Lehrer gezeigt, wie sie interagieren, und wir sehen die jungen Leute auch während ihrer Freizeit. Es wird deutlich, dass sie alles andere als hoffnungslöse Fälle sind, dass sie vielmehr voller Leidenschaft und Ideen stecken – voller Potential also, das es zu entfalten gilt…

LA MARCHE A SUIVRE | Kanada 2016 | Regie: Jean-Francois Caissy | DF | 76 Minuten