Der Hauptmann

Kompromisslos und provokant: Ein Kriegsfilm nach der wahren Geschichte des 1946 hingerichteten Kriegsverbrechers Willi Herold.

Do 15.03. - Do 29.03.
Movie Artwork

In den letzten Wochen des Zweiten Weltkriegs findet der junge Gefreite Willi Herold auf der Flucht eine Hauptmannsuniform. Ohne zu überlegen streift er die ranghohe Verkleidung und die damit verbundene Rolle über. Schnell sammeln sich versprengte Soldaten um ihn – froh, wieder einen Befehlsgeber gefunden zu haben. Aus Angst enttarnt zu werden, steigert sich Herold nach und nach in die Rolle des skrupellosen Hauptmanns und verfällt dem Rausch der Macht.

Die auf wahren Ereignissen beruhende Geschichte zeigt auf eindringliche Weise, wie selbst im Chaos der letzten Kriegstage etablierte Befehlsketten und Machtmechanismen funktionieren, und stellt den Zuschauer vor die Frage: Wie würde ich handeln? Nach zahlreichen Hollywood-Erfolgen kehrt Robert Schwentke mit DER HAUPTMANN nach Deutschland zurück und blickt tief in menschliche Abgründe. Zu den grandiosen Darstellern zählen neben Nachwuchstalent Max Hubacher auch Frederick Lau, Milan Peschel und Alexander Fehling.

DER HAUPTMANN feierte seine Weltpremiere auf dem diesjährigen Toronto International Film Festival. Für seine herausragende Kameraarbeit wurde Florian Ballhaus beim San Sebastian Film Festival 2017 mit dem Jurypreis für die Beste Kamera ausgezeichnet.

»Schwentke wirft einen Blick auf den Nationalsozialismus, wie man ihn trotz hunderter Dokumentationen und mehrerer Dutzend deutscher Spielfilme noch nie gesehen hat.« (SWR2)

»Ein herausfordernder und provokanter Antikriegsfilm.« (Programmkino.de)

»Extraordinary, extremely well-crafted and laced with as much humour as foreboding intensity, The Captain [is] a genuine surprise.« (Hollywood News)

DE/FR/PL 2017 | Regie: Robert Schwentke | Mit: Max Hubacher, Frederick Lau, Milan Peschel | ab 16 Jahren | 118 Minuten
Vorstellungen
Do, 15.03.
21:00
Fr, 16.03.
19:00
Sa, 17.03.
21:30
So, 18.03.
16:45
Mo, 19.03.
17:45
Di, 20.03.
21:00
Mi, 21.03.
21:15
Do, 29.03.
16:45