Barash

Eine feinfühlig erzählte Coming-of-Age-Geschichte ist der Debütfilm des israelischen Regisseurs Michal Vinik geworden: Authentisch und pikant

Fr 22.09.
(DF)
Movie Artwork

Nichts mag die 17-jährige Naama Barash mehr, als Alkohol zu trinken, Drogen zu nehmen und mit ihren Freunden abzuhängen. Für sie ist das eine Flucht vor dem zerrütteten Elternhaus. Doch dann taucht eines Tages ein neues Mädchen an ihrer Schule auf und plötzlich ist es um Naama geschehen. Sie verliebt sich Hals über Kopf und die neu erlebte Intensität bringt sie zutiefst durcheinander, doch dabei ringt sie ihrem Leben eine neue Bedeutung ab.

BARASH | Israel 2015 | Regie: Michal Vinik | Mit: Sivan Noam Shimon, Hadas Jeid Sakori, Dvir Bendak, u.a. | ab 16 Jahren | DF | 85 Minuten