Why are we (not) creative?

Why are we (not) creative?

Ein Dokumentarfilm auf den Spuren von fehlender und wachsender Kreativität aus den Augen von Künstlern und Stars unserer Zeit...

Mi 15.12. 18:30 Uhr* | Sa 18.12. 17:00 Uhr
Movie Artwork

Im zweiten Teil zu seinem Erfolgsfilm „Why Are We Creative?“ dreht Hermann Vaske die Frage um. Warum sind wir es nicht? Was hält unsere Kreativität auf? Gemeinsam mit prominenten Antworten und seinem Sidekick, US-Schauspieler Michael Madsen, geht der Regisseur den Kräften, die als Beta-Blocker der kreativen Energie wirken, auf die Spur.
In intensiven Gesprächen mit nicht nur Stars, sondern auch Gewährsleuten wie die Künstlerinnen Shirin Neshat und Marina Abramović, findet er die Vielseitigkeit dieser Blocker. Auch wie sie ironischerweise zu gleich kreativ-fördernd sein können, wird im Laufe des Films klar.

»hoch unterhaltsamen und gleichzeitig profund« (epd-film.de)

DE 2020 | Regie: Hermann Vaske | Mit: Shirin Neshat, George R. R. Martin, David Bowie | ab 12 Jahren | 90 Minuten
Vorstellungen
Mi, 15.12.
18:30
Mit Einführung durch Prof. Alice Chi