Träume sind wie wilde Tiger

Träume sind wie wilde Tiger

Ranjis Traum von Bollywood führt ihn, zusammen mit Toni, zurück in seine alte Heimat und mitten in das Glück von Freundschaft...

Sa 26.02. 15:00 Uhr | So 27.02. 15:00 Uhr
DF
Movie Artwork

Ein Bollywood-Märchen aus deutscher Produktion!
Für den zwölfjährigen Ranji aus Mumbai ist Bollywood das Größte. Die bunten Filme der indischen Filmindustrie mit ihren ansteckenden Songs und Tanzchoreographien machen ihn glücklich – wie Millionen anderer Landsleute. Nichts wünscht er sich mehr, als einmal mit seinem Helden, dem indischen Superstar Amir Roshan, vor der Kamera zu stehen. Doch seine große Sehnsucht rückt in unerreichbare Ferne, als seine Eltern dem Jungen ihren Traum eröffnen, ins weit entfernte Deutschland auszuwandern. Nur die Hoffnung auf die Teilnahme an einem Casting für den neuen Film von Amir Roshan hält ihn aufrecht – auch wenn das in seiner alten Heimat Indien stattfindet. Für seine Träume muss man kämpfen – von allein gehen sie nicht in Erfüllung. Das weiß auch Nachbarsmädchen Toni, die sich für Ranji als unerwartete Verbündete erweist. Mit Mut und vereinten Kräften machen sich die beiden daran, ihre Träume wahr werden zu lassen – und finden dabei auch noch das Glück wahrer Freundschaft.

Lars Montag verwebt Coming-Of-Age- und Culture-Crash-Elemente gekonnt mit jede Menge Musik, wie es sich für eine Bollywoodgeschichte gehört. Der Film folgt einer ganzen Bandbreite von Themen, ohne sie aus den Augen zu verlieren. Begleitet von Leichtigkeit und Humor behandelt er unteranderem den Kampf um Annerkennung und die Identitätsfindung.

»Ein kluger, außergewöhnlicher Film« (programmkino.de)

 

DE 2022 | Regie: Lars Montag | Mit: Shan Robitzky, Annlis Krischke, Murali Perumal | ab 6 Jahren | 96 Minuten
Vorstellungen
Sa, 26.02.
15:00
So, 27.02.
15:00