The Man Who Killed Don Quixote

Schräge Komödie um einen Regisseur, der mit seinem Hauptdarsteller aus "Don Quixote" irrwitzige Abenteuer erlebt.

Aktuell keine Termine
(DF)
Movie Artwork

Toby ist ein erfolgreicher Werbefilmer. Er ist arrogant, überheblich und von dem Leben permanent genervt. Als junger Filmemacher war Toby jedoch von der Leidenschaft getrieben, Kunst zu schaffen. Für seinen ersten Film reiste Toby nach Spanien in ein entlegenes Bergdorf, um die Geschichte von Don Quixote zu verfilmen. Als er durch Zufall noch einmal einen Blick auf sein Erstlingswerk wirft, beschließt Tony, das Dorf von damals noch einmal zu besuchen. Dass ihm sein einstiger Hauptdarsteller über den Weg läuft, ist eine wirkliche Überraschung. Und dass dieser sich mittlerweile für den „echten“ Don Quixote hält, eine absolute Herausforderung.

Über 20 Jahre hat es gedauert, bis Terry Gilliam THE MAN WHO KILLED DON QUIXOTE dem wartenden Publikum präsentieren konnte. Probleme mit der Finanzierung, den Locations, dem Team und den gesamten äußeren Umständen hinderten Gilliam daran, den Film damals so zu drehen, wie er ihn drehen wollte.

ES/GB/BE/PT 2018 | Regie: Terry Gilliam | Mit: Jonathan Pryce, Adam Driver, Stellan Skarsgård | ab 12 Jahren | DF | 134 Minuten