Sex & Wahnsinn

Zuhause bleiben und gleichzeitig ins Kino gehen? Das geht mit dem speziellen Programm der Shorts Attack!

Movie Artwork

Erotische Fantasien und Geheimnisse zwischen Skype und Retro: Shorts Attack im April vergleicht das wilde Sexleben der Lachse mit dem der Menschen, Leidenschaft wird als Kampf im Ring gefeiert, Puppen eignen sich vortrefflich fürs Familienglück, und in wilden Animationen wird der Fortpflanzungstrieb zum puren Glück.

Die Reihe Shorts Attack ist ein seit 2002 gegründetes Projekt, das monatlich thematisch passende Kurzfilme zu einem abendfüllenden Projekt zusammengestellt. Im April geht die Shorts Attack bereits in die 218. Runde und ist dieses Mal das erste Mal zuhause verfügbar! Und gleichzeitig unterstützen Sie auch uns!

HIER GEHTS ZUM STREAM!

Liste der Kurzfilme:
WOO-HOO!, Regie: David Stumpf, CZ 2018, 6:30 Min.
THE SALMON AND YOU, Regie: Raynor Arkenbout, NL 2018, 12:00 Min.
BABINES, Regie: Emilie Praneuf, BE 2018, 8:30 Min.
DELAY, Regie: Tomas Leach, DE 2014, 7:00 Min.
MUDLOVE, Regie: Tero Peltoniemi, FI 2019, 7:30 Min.
PALABAS, Regie: Arjanmar Rebeta, PH 2018, 16:30 Min.
HAPPY ENDING, Regie: EunJu Ara Choi, GB 2018, 5:00 Min.
RÈPLICA, Regie: Santiago Capuz, ES 2019, 13:00 Min.
CORPS – À CORPS, Regie: Yoann Stehr, FR 2019, 3:00 Min.

EU/PH/FI 2020 | Regie: diverse | ab tba Jahren | 79 Minuten