Pforzheim - Die Mischung macht's 2020 - Filmabend 1

Die erste Zeit als Paar war nicht einfach. Vor allem deshalb, weil es Vorurteile gegenüber Menschen aus Algerien auszuräumen galt.

So 15.03. 19:00 Uhr*
Movie Artwork

„Er ist der Entspanntere von uns beiden“, sagt Sabrina Drigani (29) und lacht. Ihr Mann Amin Alachaher (26) lacht mit. „Bei der Arbeit bin ich pünktlich, aber in der Freizeit möchte ich keinen Stress.“ Das deutsch-algerische Paar hat sich vor vier Jahren in einer Diskothek kennengelernt. Nach vielen Whatsapp-Nachrichten folgten Ausflüge und schließlich die Liebe: Die Deutsche und der Mann aus dem Norden Algeriens haben alle Vorurteile ihrer deutschen Umgebung überwunden. „Am Anfang war es nicht leicht.“

Die filmischen Porträts zeigen anhand von individuellen Lebensgeschichten Beispiele gelungener Integration, aber auch, worauf es bei der Integration ankommt. Sie leiten jeweils die Abende ein. Umrahmt werden sie von einem Programm mit Diskussionsrunde, in dem der inhaltliche Schwerpunkt aufgegriffen wird. Abgerundet werden die Abende durch landestypische Musik und Kulinarisches, sowie viel Raum für Gespräche, für Begegnung, für den persönlichen Austausch.

DE 2020 | Regie: Paul Hoffer | Mit: Sabrina Drigani & Amin Alachaher | ab 0 Jahren | 20 Minuten
Vorstellungen
So, 15.03.
19:00
Mit Gespräch mit dem Regisseur und dem Ehepaar | in Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung, dem Internationalen Beirat und Forum Asyl