Master Cheng in Pohjanjoki

Tragikomödie um einen chinesischen Koch, der in einem finnischen Dorf nicht findet was er sucht, aber was er braucht.

Do 01.10. bis Fr 16.10.
Movie Artwork

Auf der Suche nach dem mysteriösen „Fongtron“ reist der chinesische Koch Cheng in ein abgelegenes Dorf in Lappland. Bei der Ankunft scheint niemand im Dorf einen Menschen dieses Namens zu kennen, aber die lokale Cafébesitzerin Sirkka bietet ihm eine Unterkunft an. Im Gegenzug hilft Cheng ihr in der Küche, und bald werden die Einheimischen mit den Köstlichkeiten der chinesischen Küche überrascht. Als sein Touristenvisum abläuft, schmieden die Dorfbewohner einen Plan, der ihm dazu verhelfen soll, bleiben zu dürfen…

Vor der idyllischen Postkarten-Kulisse finnischer Wälder und Seen präsentiert sich die Begegnung der unterschiedliche Kulturen als hübsches Beispiel, wie aus Fremden bald Freunde werden. Zum Salz in der Suppe dieser warmherzigen Komödie geraten jene fernöstlichen Köstlichkeiten, die der Titelheld mit leichter Hand samt philosophischer Weisheit zubereitet und sein Regisseur genussvoll zelebriert. Kino und Kochen hat eben immer Gelinggarantie.

»Wunderschön.« (programmkino.de)

Mestari Cheng | FI/CN 2019 | Regie: Mika Kaurismäki | Mit: Hong Chu Pak, Anna-Maija Tuokko, Kari Väänänen | ab 6 Jahren | 114 Minuten
Vorstellungen
Do, 01.10.
18:00
Di, 06.10.
18:00
So, 11.10.
10:30
Fr, 16.10.
17:00