Maria by Callas

Ein sehr persönlicher Blick auf Leben und Werk des griechisch-amerikanischen Opernstars Maria Callas - mit ihren eigenen Worten.

Mi 24.10.
Movie Artwork

Noch zu Lebzeiten wurde sie zur Legende: Opernsängerin Maria Callas. Viele Geschichten ranken sich um ihr glanzvolles Auftreten und ihr augenscheinlich glamouröses Leben. Mit seiner Dokumentation MARIA BY CALLAS verfolgt Regisseur Tom Volf das Anliegen, den Mensch hinter der Fassade zu porträtieren und zwar durch Callas‘ eigene Schilderungen. Ihr Lebenslauf wird mithilfe von privaten Fotos und Videoaufnahmen, Mitschnitten ihrer Auftritte und Briefen, die von Eva Mattes vorgetragen werden, dargestellt. Ein bis jetzt unveröffentlichtes Fernsehinterview von Callas mit David Frost spielt eine zentrale Rolle dabei, einen persönlichen und menschlichen Zugang zu der griechisch-amerikanischen Sopranistin herzustellen.

»Langsam und in ihren eigenen Worten baut sich ein Bild einer Frau auf, die einerseits unglaublich emanzipiert, modern, weltoffen ist und andererseits das vollkommene Gegenteil.« (Kino-Zeit)

»Aus seltenen Archivaufnahmen von Bühnenauftritten und Selbstzeugnissen montiert Tom Volf eine schwelgerische Hommage, die ihre schillernde Legende respektiert.« (epdFilm)

Maria by Callas | FR 2017 | Regie: Tom Volf | Mit: Maria Callas, Fanny Ardant, Eva Mattes | ab 0 Jahren | 119 Minuten
Vorstellungen
Mi, 24.10.
21:00
Mit Begrüßung