Kiss and Cry

Ein Mädchen hin- und hergerissen zwischen Verpflichtung, Karriere, Ehrgeiz und dem Wunsch nach unbeschwerter Jugend.

Mi 14.11.
(OmU)
Movie Artwork

Ein ganz normales Leben führt die fünfzehnjährige Sarah nicht: vor und nach der Schule bereitet sich die Eiskunstläuferin auf die Wettbewerbe des Wochenendes vor. Ihre Familie unterstützt sie, die eigene Mutter ist ihr Coach und das Familienleben dreht sich um ihre Karriere. Diesem von außen aufgesetzten Druck standzuhalten, diesen streng geregelten Alltag zu akzeptieren, das fällt einem mit 10 bestimmt leichter als mitten in der Pubertät. Wie wird sich die zwischen Ambition, Freiheitsdrang und Emanzipationswillen gerissene Sarah selbst behaupten?

Dieser dokumentarisch anmutende Film veranschaulicht auf sehr persönliche Weise die inneren Konflikte der Adoleszenz und die einhergehende Suche nach sich selbst, die jede/n Schüler/in anspricht.

Kiss and Cry | FR 2017 | Regie: Chloé Mahieu, Lila Pinell | Mit: Sarah Bramms, Dinara Droukarova, Xavier Dias | ab tba Jahren | OmU | 78 Minuten
Vorstellungen
Mi, 14.11.
09:00
(OmU)
Schulkino! Nur mit Anmeldung