Ich war noch niemals in New York

Gut gelaunte, sehr verspielte Adaption des gleichnamigen erfolgreichen Musicals mit Hits von Udo Jürgens.

So 22.12. 10:30 Uhr*
Movie Artwork

Für die Fernsehmoderatorin Lisa Wartberg ist ihr Beruf das Wichtigste im Leben. Das ändert sich allerdings, als ihre Mutter Maria nach einem Unfall ihr Gedächtnis verliert und plötzlich nur noch eines weiß: Sie war noch niemals in New York! Kurzentschlossen flieht die resolute Dame aus dem Krankenhaus und schmuggelt sich als blinde Passagierin an Bord eines Kreuzfahrtschiffs, um die Stadt, die niemals schläft, endlich hautnah zu erleben. Ihrer Tochter bleibt nichts anderes übrig, als sich gemeinsam mit ihrem Maskenbildner Fred auf die Suche nach ihrer Mutter zu machen – und wird tatsächlich fündig! Das einzige Problem an der ganzen Sache: Das Schiff legt ab, bevor Lisa und ihr Kompagnon Maria von Bord bekommen. Es beginnt eine chaotische Reise quer über den Atlantik…

Launige, verspielte Adaption des gleichnamigen erfolgreichen Musicals mit Hits von Udo Jürgens, in dem u.a. Katharina Thalbach, Heike Makatsch, Uwe Ochsenknecht und Moritz Bleibtreu mit offensichtlich viel Spaß bei der Sache sind. Philipp Stölzl setzt es als farbenfrohe, locker-leichte Komödie mit viel Slapstick um. Sympathische Unterhaltung fürs erwachsene Publikum, bei dem auch die gefühlvollen Songs ihre Wirkung entfalten.

»Eine quietschfidele, herrlich bunte Adaption des Bühnenstücks.« (programmkino.de)

DE/AT 2019 | Regie: Philipp Stölzl | Mit: Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu, Katharina Thalbach | ab 0 Jahren | 129 Minuten
Vorstellungen
So, 22.12.
10:30
Mit Frühstück Karten nur im Vorverkauf! Frühstück im Enchilada ab 10:30 Uhr, Filmbeginn ist um 12:00 Uhr. Bitte beachten Sie: Die ganze Reihe 1 und die Plätze 1-3 sowie 12-15 in Reihe 2 sind nur für den Film ohne Frühstück!