Hin und Weg

Ein emotionaler Roadmovie von Christian Zübert

Fr 30.10. 21:00 Uhr*
Movie Artwork

Hannes (Florian David Fitz) verschweigt seiner Frau und engsten Freunden schon länger seine ALS Diagnose. Trotz allem bricht er auf die alljährliche Radtour der Gruppe auf. Dieses Jahr wählt er Belgien als Ziel, was seinen Mitfahrern zunächst misfällt. Doch während der Reise erfahren die Radfahrer, dass es die letzte Reise von Hannes sein wird. Vom Verlauf der Krankheit bei seinem verstorbenen Vater geprägt, hat er sich entschlossen, in Belgien Sterbehilfe in Anspruch zu nehmen. Das stößt auf Unverständnis, und die Radtour droht zu einem Desaster zu werden.Doch dann beginnt für alle eine einzigartige Tour: Sie feiern und genießen, als gäbe es kein Morgen mehr.

Das Timing für die Veröffentlichung von «Hin und weg« war durch einen Zufall ideal. Aufgrund des social media Phänomens der «Ice Bucket Challenge« gelang die der Öffentlichkeit bis dahin wenig bekannte Krankheit ALS in den Fokus und mit ihr «Hin und Weg«.

DE 2014 | Regie: Christian Zübert | Mit: Florian David Fitz, Julia Koschitz, Jürgen Vogel, Miriam Stein, Volker Bruch | ab 12 Jahren | 95 Minuten
Vorstellungen
Fr, 30.10.
21:00
Mit der Critical Mass Nach der Fahrraddemo ins Kino!