Elaha

Elaha

Gelungenes Langfilmdebüt um eine Deutschkurdin, die wegen ihrer zukünftigen Schwiegereltern ihr Hymen wiederherstellen lassen will.

DF
Movie Artwork

Elaha (Bayan Layla) ist 22 Jahre alt und glaubt, dass sie ihre vermeintliche Unschuld wiederherstellen muss, bevor sie heiratet. Ein Chirurg könnte ihr Jungfernhäutchen rekonstruieren, aber sie kann sich eine solche Operation nicht leisten. Auf der Suche nach einer Alternative stößt sie auf ein besonderes Produkt: eine Kapsel mit künstlichem Blut. Doch diese vermeintliche Lösung zwingt sie zur Selbstausbeutung. Sie fragt sich: Warum muss sie überhaupt Jungfrau sein und für wen? Nach einigen schweren Rückschlägen entscheidet sich Elaha für ihre selbstbestimmte Sexualität als Frau.

DE 2023 | Regie: Milena Aboyan | Mit: Bayan Layla, Armin Wahedi, Derya Durmaz, Nazmi Kirik | ab 12 Jahren | 115 Minuten