The Woddafucka Thing

The Woddafucka Thing

Das ist Berlin heute. Sich überschneidende Geschichten mit dem gleichen Rhythmus, mit dem das Herz der Stadt schlägt.

DF
Movie Artwork

Als die taffe afro-berlinerin Sweety den Auftrag von Boss erhält, einen großen und lukrativen Deal abzuwickeln, scheint ihre kleinkriminelle Karriere endlich in Fahrt zu kommen. Doch noch am selben Abend, als sie der ganzen Beute beraubt wird, scheinen sich Sweetys Zukunftsvisionen in Alpträume zu verwandeln. Boss gibt Sweety nur eine Woche, um ihre Schulden zurück zu zahlen. Sweetys letzte Hoffnung sind der Italiener Gino und sein deutscher Kumpel Ninja. Die zwei erfolglosen und in Geldnot geratenen Karate-Lehrer bieten Sweety die Möglichkeit, ein großes Ding zusammen zu drehen. Das könnte Sweetys Leben retten und gleichzeitig Gino und Ninja helfen, die steigende Miete der heruntergekommenen Karate-Halle zahlen zu können, oder diese sogar zu kaufen und endlich dem Druck zweier fiesen Immobilienhaie zu entkommen. Die unkonventionellen Vorbereitungen des großen Raubüberfalls kommen ins Rollen. Ab jetzt fängt für Sweety, Gino und Ninja das größte und gefährlichste Abenteuer ihres Lebens an.

DE 2023 | Regie: Gianluca Vallero | Mit: Dela Dabulamanzi, Carlo Loiudice, Marc Philipps | ab 16 Jahren | 86 Minuten