Der Glanz der Unsichtbaren

Muntere französische Komödie um eine Handvoll Frauen, die vor nichts zurückschrecken, um Obdachlosen zu helfen.

So 08.12. bis Do 19.12.
Movie Artwork

Lady Di, Edith Piaf, Salma Hayek, Brigitte Macron: Die meisten der Besucherinnen des Tageszentrums für wohnungslose Frauen L’Envol nennen sich nach prominenten Vorbildern. Doch das L’Envol, einziger Ankerpunkt ihres prekären Alltags, steht vor der Schließung – nicht effektiv genug, hat die Stadtverwaltung beschlossen. Drei Monate bleiben den Sozialarbeiterinnen Manu, Audrey, Hélène und Angélique, um ihren Schützlingen wieder auf die Beine zu helfen. Und die ziehen kräftig mit. Nachdem die Stadt auch noch ein Zeltcamp am Sportplatz räumen lässt, wird das L’Envol zur heimlichen Unterkunft, in der Betreuerinnen und Betreute mit ungeahntem Schwung ganz eigene Wege und Methoden zur Reintegration entwickeln. Tricks, Schwindeleien, alte und neue Freunde: Von jetzt an sind alle Mittel erlaubt…

Mit einer bunten Besetzung aus Profi- und Laienschauspielern landete Regisseur Louis-Julien Petit einen Überraschungserfolg, der über eine Million Zuschauer in die französischen Kinos lockte. Und das mit einem Film, der die Schattenseiten eines von Arbeitslosigkeit und sozialer Ungerechtigkeit geplagten Landes kritisiert – wenn auch mit viel Humor. Ein Teil der Rollen ist mit Frauen besetzt, die tatsächlich auf der Straße lebten.
Les invisibles | FR 2019 | Regie: Julien Petit | Mit: Audrey Lamy, Corinne Masiero, Noémie Lvovsky | ab 6 Jahren | 102 Minuten
Vorstellungen
So, 08.12.
10:30
Mit Frühstück Karten nur im Vorverkauf! Frühstück im Enchilada ab 10:30 Uhr, Filmbeginn ist um 12:00 Uhr. Bitte beachten Sie: Die ganze Reihe 1 und die Plätze 1-3 sowie 12-15 in Reihe 2 sind nur für den Film ohne Frühstück!
Mo, 09.12.
20:30
Di, 17.12.
16:00
Do, 19.12.
17:00