Kino verbindet

Kino verbindet

Nachdem wir jüngst den so betitelten 1. Preis des Kinemathekenverbundes gewonnen haben, lassen wir der Auszeichnung Taten folgen. Denn wir finden: Kino ist ein idealer Ort um Sprache, Kultur und Menschen kennen zu lernen. Wir wollen einen Beitrag zur Integration leisten! Gemeinsam sucht eine Gruppe aus Geflüchteten und Beheimateten monatlich einen Film aus, den sie dann präsentiert. Im Anschluss geselliges Beisammensein im Foyer bei gemeinsam zubereitetem Fingerfood.

Vorstellungen

Edie – Für Träume ist es nie zu spät

Anrührende Selbstfindungsreise mit tollen darstellerischen Leistungen und prächtigen Bildern der schottischen Highlands.

So
26.05.19
Mit Fingerfood

Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Elektrisierende Geschichte über die vereinende Kraft der Musik und die große Chance, die im gegenseitigen Vertrauen liegt.

So
23.06.19