Namen sind Schall und Rauch. Das sagt zumindest der Volksmund. Oder steckt doch mehr dahinter? Konkret: Ist man bescheuert, wenn man seinen Sohn Adolf nennt? DER VORNAME gibt darauf eine teils furios-witzige Antwort, es eskaliert eine hochemotional geführte Diskussion zu einem amüsanten Demaskieren von Wahrheiten, die nie zuvor ausgesprochen wurden.

Zu sehen im Open Air Pforzheim am Samstag, den 3. August um 21:30 Uhr, im Sommerkino Kloster Hirsau am Sonntag, den 11. August um 21:15 Uhr und im Koki Saal am 6. und 20. August, jeweils um 20:00 Uhr.