The Jungle Book

Visuell eindrucksvolle Realverfilmung der berühmten Geschichte von Dschungelkind Mogli und seinem Duell mit Tiger Shir Khan.

Sa 27.05.
(DF)
Movie Artwork

Als Tiger Shir Khan erfährt, dass die Wölfe einen Menschenjungen aufgezogen haben, bedroht er alle Tiere, sollte ihm Mogli nicht ausgeliefert werden. Um Freunde und Familie zu schützen, verlässt Mogli sein vertrautes Umfeld, zieht durch den Dschungel, um zu den Menschen zurückzukehren. Gefährliche und amüsante Begegnungen mit Python Kaa und Genussbär Balu machen seine Reise zu einem richtigen Abenteuer. Doch Mogli erkennt, dass er vor seiner größten Prüfung nicht fliehen kann, sondern sich ihr stellen muss: Shir Khan.
Der neue Hit von „Iron Man“-Regisseur Jon Favreau ist nach 1942 und 1994 die dritte große Realverfilmung von Rudyard Kiplings Vorlage. An Disneys Animationsklassiker wird vor allem in musikalischen Zitaten erinnert, aber Favreaus in Tierfiguren, Action und Schauplätzen mit digitalem Zauber realisiertes Abenteuer ist deutlich bedrohlicher als der Vorgänger und visuell in jeder Hinsicht verblüffend. Rätselhaft bleibt nur, warum diese dreidimensionale Leistungsschau nicht in Cinemascope präsentiert wird.

THE JUNGLE BOOK | USA 2016 | Regie: Jon Favreau | Mit: Neel Sethi, Idris Elba, Scarlett , u.a. | ab 6 Jahren | DF | 106 Minuten