Immaterielles Kulturerbe

Das Projekt »Manufakturelle Schmuckgestaltung« wurde von der UNESCO für die Bewahrung immateriellen Kulturerbes ausgezeichnet.

Mo 26.06. - Fr 30.06.
Movie Artwork

2015 wurde das Projekt »Manufakturelle Schmuckgestaltung« von
der Deutschen UNESCO-Kommission in das Register guter Praxisbeispiele zur Bewahrung immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

UNESCO-Konvention: Immaterielles Kulturerbe | »Vom Bewahren zum Tradieren – Geschichte des Projektes »Manufakturelle Schmuckgestaltung« | Arbeitsgruppe »Schmuck verbindet« | Resümee »20 Jahre Schmuck verbindet«

DE 2017 | 56 Minuten
Vorstellungen
Mo, 26.06.
18:00
Mit Filmgespräch in Anwesenheit von Dr. Gabriele Wohlauf und Andrea Grimm (Technikmuseum Berlin) sowie den Mitgliedern der Arbeitsgruppe »Schmuck verbindet«
Fr, 30.06.
17:00