Halaleluja – Iren sind menschlich!

Eine Komödie der kulturellen Gegensätze: Die spleenigen Einwohner eines irischen Dorfes, mit verschiedenster Herkunft gesegnet, bekommen ihr Fett weg!

Do 28.06. - Sa 30.06.
Movie Artwork

Den jungen Raghdan (Nikesh Patel) hat es vor einigen Jahren von England nach Irland verschlagen. Sein traditionell gesinnter indischer Vater hatte große Heiratspläne für ihn, denen er entkommen konnte. Im irischen Sligo wohnt er bei seinem Onkel und hat sich in Maeve (Sarah Bolger) verliebt. An seinem Geburtstag erlebt Raghdan eine kuriose Überraschung: Sein Vater steht auf der Matte und schenkt ihm einen Schlachthof, aus dem er mit der Hilfe seines Sohnes einen Halal-Betrieb machen will. Es kommt zum Streit mit Maeve und Aufregung im Dorf, denn die Idee des Vaters stößt nicht auf Begeisterung.

»Die Komödie des irischen Regisseurs Conor McDermottroe […] beweist, dass Heimatverbundenheit und Multikulturalität keine Gegensätze sein müssen. Ein frischer Wind durchzieht die ganze Geschichte, in der ethnokulturelle Klischees kräftig durchgeschüttelt werden und Menschen verschiedener Herkunft […] miteinander klarkommen müssen.« (Kino-Zeit)

Halal Daddy | IE/DE 2017 | Regie: Conor McDermottroe | Mit: Nikesh Patel, Sarah Bolger, Colm Meaney | ab 12 Jahren | 95 Minuten
Vorstellungen
Do, 28.06.
21:00
Fr, 29.06.
19:15
Sa, 30.06.
21:15