Elle

In Paul Verhoevens Golden-Globe-Gewinner wird eine erfolgreiche Geschäftsfrau vergewaltigt und geht auf riskante Rachemission.

Mo 18.12.
(DF)
Movie Artwork

Das verdankt Verhoeven nicht zuletzt Isabelle Huppert, die einer fast unmöglichen Rolle absolute Glaubwürdigkeit verleiht. Sie spielt die knallharte Geschäftsfrau Michèle, die gleich zu Beginn des Films von einem maskierten Mann in ihrem Haus brutal vergewaltigt wird. Doch scheint sie das nicht sonderlich aus der Bahn zu werfen: Warum geht sie nicht zur Polizei? Wer ist der Angreifer? Ist er Teil eines Spiels, einer sexuellen Fantasie? Die Antworten werden jeden Zuschauer überraschen.Grundlage für das Drehbuch war der preisgekrönte Roman „Oh…“ von Philippe Djian.

ELLE | FR, DE, BE 2017 | Regie: Paul Verhoeven | Mit: Isabelle Huppert, Laurent Lafitte, Anne Consigny, u.a. | ab 16 Jahren | DF | 131 Minuten