Die Reste meines Lebens

Liebe, Verlust, Trauer und der tiefe Glauben an das Leben, mit sommerlicher Wärme und flirrender Heiterkeit erzählt.

Fr 02.06. - Fr 09.06.
Movie Artwork

“Es kommt immer so, wie es kommen soll .” – hat ihm sein Großvater prophezeit. Schimon (Christoph Letkowski) kann sich glücklich schätzen, denn er hat die Liebe seines Lebens gefunden und begeistert sich für seinen Beruf als Komponist und Musiker. Alles läuft ganz wunderbar für den jungen Mann, der stets positiv denkt, bis sich das Blatt eines Tages wendet und Schimon mehrere Schicksalsschläge ereilen: Als seine schwangere Frau Jella (Karoline Bär) stirbt, findet er kaum noch die Energie, sich wieder aufzurappeln. Doch trotzdem kämpft er darum, eine positive Sicht auf das Leben zu bewahren, und lernt nur kurze Zeit später Milena (Luise Heyer) kennen und verliebt sich in sie. Doch gerade als er wieder zu glauben beginnt, dass das Leben ihn am Ende doch noch auffängt, findet Milena durch eine Verkettung unglücklicher Zufälle heraus, dass Schimon ihr nicht die ganze Wahrheit über seine Vergangenheit erzählt hat und die junge Beziehung droht zu zerbrechen…

»Ein cineastischer Glücksgriff! (Claudia Nitsche, Radio Köln)
»Starkes Debüt, das Lust auf mehr macht.« (programmkino.de)

DE 2016 | Regie: Jens Wischnewski | Mit: Christoph Letkowski, Louise Heyer, Karoline Bär | ab 0 Jahren | 108 Minuten
Vorstellungen
Fr, 02.06.
20:30
Mit Regisseur
Sa, 03.06.
21:00
Mo, 05.06.
19:00
Mi, 07.06.
21:00
Fr, 09.06.
19:00