Animals – Stadt Land Tier

Ein experimentell erzähltes Beziehungsdrama, das sich rasch zu einem Psychotrip auf den Pfaden eines David Lynch entwickelt ...

Fr 17.11.
Movie Artwork

Die Beziehung von Anna und Nick  hat Risse bekommen, auch weil er mit ihrer Nachbarin Andrea schläft. Daher beschließen die beiden, sich eine Auszeit in den Schweizer Alpen zu nehmen. Die Kinderbuchautorin möchte endlich einen Roman für Erwachsene schreiben und der Restaurantbetreiber plant ein Kochbuch über vergessene Schweizer Gerichte.
Auf der Fahrt in die Schweiz haben sie einen Unfall – mit einem Schaf. Sie selber erleiden Verletzungen, können aber die Reise fortsetzen. Dennoch ist nach dem Unfall nichts mehr wie vorher.

Greg Zglinskis Vexierspiel der Realitäten und Linearitäten ist eine Mischung aus Psychodrama und Mysterythriller, der mit Birgit Minichmayr und Philipp Hochmair hochkarätig besetzt ist.

»Eine Liebeskomödie wie von Yorgos Lanthimos oder David Lynch. « (Variety)
»Komisch und voll von schwarzem Humor.« (Schweizer Fernsehen SRF)
»Wenn der Abspann vorbei ist, will man ihn nochmal sehen.« (Berlin Film Journal)

TIERE | CH/A/PL 2017 | Regie: Greg Zglinski | Mit: Birgit Minichmayr, Philipp Hochmair, Mona Petri | ab tba Jahren | 95 Minuten