Laut Lachen über Hitler!

Mel Brooks Erstlingswerk Frühing für Hitler (The Producers) ist wahrhaft ein Film ohne Verfallsdatum. Nie zuvor (und vermutlich auch danach nie wieder) wurde Hitler derart derb und zotig verlacht, um…

Musikalischer Querdenker

Markus H. Rosenmüller (u.a. "Wer früher stirbt ist länger tot") widmet sich in Brenna tuat`s schon lang dem österreichischen Ausnahmemusiker Hubert von Goisern. In unserer Reihe On Stage zeigen wir…

Unser Maiprogramm zum Download!

Kein Lesestoff bei diesem Schmuddelwetter? Unser Maiprogramm steht ab sofort als PDF zum Download bereit!

Brutale, erotische Jugend

André Téchiné ist ein besonders präziser Beobachter jugendlicher Befindlichkeiten, was er in seinen frühreren Filmen eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte. Koki Queer widmet sich nicht nur häufiger…

Mitmachkino!

Aschenbrödel und der gestiefelte Kater ist der erste echte "Mitmachfilm" in den deutschen Kinos. Statt nur still im Saal zu sitzen werden die Kinder hier aufgefordert, mitzumachen, auch mal aufzustehen…

Regisseurin zu Gast

Für ihren Debütfilm "Kellerkind" gewann die in Pforzheim geborene Regisseurin Julia Ocker den 1. Preis bei den FIRST STEPS AWARDS. Ihr wunderschöner Kurzfilm "Zebra" läuft bei uns im Vorprogramm zu…

Kino verbindet hat "Alles unter Kontrolle"

Unsere Reihe Kino verbindet, in der wir mit Geflüchteten gemeinsam das Programm planen hat im April "Alles unter Kontrolle"! Die Komödie von Monsieur Claude-Regisseur Philippe de Chauveron bringt auch…

Ab aufs Land in der Stadt!

Wenn ein Garten wächst zeigt in der Reihe Natur & Bäuerliches Leben, wie sich Urban Gardening als Antwort auf fehlende eigene Gärten und als Alternative zur muffigen Schrebergarten-Atmosphäre zu…

Wegen großer Nachfrage noch einmal!

Unsere Reihe Schmuck Industrie Kultur erfreut sich allergrößter Beliebtheit. Deshalb wiederholen wir auch den dritten Abend unter dem Titel Wissensträgerinnen und Wissensträger

25 Jahre Augenblicke!

Unterhaltsam und besinnlich, liebenswürdig und gelegentlich ein bisschen böse: Kurzfilme dauern nur wenige Augenblicke.