Einträge von Natalie Kurz

DIESES BESCHEUERTE HERZ im Doppelpack

Der Feelgood-Film über den wie ein reicher Ü30-Teenager lebenden Lenny und den todkranken Jungen David ist die Geschichte einer Freundschaft gegen alle Widerstände. Am Sonntag, den 25. März zeigen wir DIESES BESCHEUERTE HERZ gleich im Doppelpack: Einmal um 10:30 Uhr zu Film & Frühstück (Karten bitte im Vorverkauf erwerben!) und um 19:15 Uhr mit Fingerfood bei […]

Jeder hat seine eigene Wahrheit

Eiskunstläuferin Tonya Harding war berühmt für ihre beeindruckenden Leistungen auf dem Eis, doch ein Zwischenfall mit ihrer Erzrivalin rückte sie erst recht ins Rampenlicht. Jedoch ganz anders als erwartet. Margot Robbie begeistert als Tonya Harding in dieser dreifach Oscar-nominierten pechschwarzen Komödie! I, TONYA, ab dem 22. März bei uns zu sehen. Die Termine im Überblick: […]

Tipp des Monats: DAS MILAN-PROTOKOLL

Die Geiselnahme einer deutschen Ärztin im Irak wird zum Sinnbild des verworrenen Konflikts im Norden des Landes, in dem unterschiedliche Interessengruppen und Akteure um die Vorherrschaft kämpfen. DAS MILAN-PROTOKOLL ist ein existenzielles Thriller-Drama, das einen realistischen Einblick in Verhältnisse bietet, die wir eigentlich nur aus den Nachrichten kennen. Der Programmratstipp des Monats zum ersten Termin am […]

Stummfilm von Ernst Lubitsch mit Live-Musik

DIE PUPPE ist eine scharfsinnige Stummfilm-Komödie mit märchenhaft-musikalischem Einschlag aus dem komischen Frühwerk von Ernst Lubitsch. Wir zeigen den „unflätigen Skandalfilm“, wie er in den 20er Jahren genannt wurde, am Montag, 19. März um 20:00 Uhr mit Live-Musikbegleitung!

Theater Treff Kino mit DAS IST UNSER LAND

Eine Krankenschwester soll das neue Gesicht einer politischen Kampagne werden. Doch decken sich die Ziele der Partei überhaupt mit ihren Ansichten? DAS IST UNSER LAND ist ein Drama um Demagogie in der französischen Provinz. Es liefert auch zum deutschen Wahlkampf einen aufschlussreichen Diskussionsbeitrag. Am Sonntag, 18. März um 19:00 Uhr in unserer Reihe in Kooperation mit […]

Auf der Flucht in die Hauptmannsuniform

Die letzten Wochen des Zweiten Weltkriegs: Ein junger Gefreiter findet auf der Flucht eine Hauptmannsuniform. Ohne zu überlegen streift er die ranghohe Verkleidung und die damit verbundene Rolle über… Kompromisslos und provokant: DER HAUPTMANN von Robert Schwentke. Ein Kriegsfilm nach der wahren Geschichte des 1946 hingerichteten Kriegsverbrechers Willi Herold. Ab heute bei uns zu sehen. […]

Vom Nerd zum Superhelden: THE TOXIC AVENGER

Der Loser Melvin mutiert durch radioaktiv verseuchten Giftmüll zum Superhelden und kämpft gegen die Ungerechtigkeit in Tromaville. THE TOXIC AVENGER, der Troma-Kult-Trashfilm heute Abend (16. März, 23:00 Uhr) bei unseren Midnight Movies! Mit Einführung von Lemmi!

MACHINES im KoKi vor Ort

Eine riesige Textilfabrik im indischen Gujarat produziert, was bei uns für wenig Geld über die Ladentheken geht. Die täglichen Mühen der Arbeiter werden kommentarlos geschildert. Aus der Dokumentation wird ein kritischer Kommentar zur Globalisierung. Wir zeigen „Machines“ am Mittwoch, 14. März um 19:00 Uhr in der Evangelisch–Methodistischen Kirche, Maximilianstraße 28. Mit Gespräch und Kurzvortrag: Nach […]

Filme ohne Verfallsdatum mit Kafka-Verfilmung im März

Der österreichische Regie-Meister Michael Haneke wagte sich 1997 an das Romanfragment „Das Schloß“ von Franz Kafka – herausgekommen ist eine Verfilmung, die das Unfassbare in Kafkas Text in einer neuen Form einfängt. „Das Schloß“: am Mittwoch, 14. März um 18:30 Uhr, mit Einführung und Filmgespräch!

HUMAN FLOW bei Kunst | Architektur | Design

Rund um die Welt sind derzeit mehr als 65 Millionen Menschen auf der Flucht. In seinem neuen Film „Human Flow“ bebildert der chinesische Konzeptkünstler Ai Weiwei Flüchtlingsströme rund um die Welt. Wir zeigen die bildgewaltige Dokumentation am Dienstag, 13. März um 18:00 Uhr und am Samstag, 17. März um 17:00 Uhr!